Bekanntmachungen anlässlich des Zeller Weinfestes

 

Vollsperrung der Zeller Innenstadt und geänderter Linienverkehr aus Anlass des großen Festumzuges des Zeller Weinfestes

Aufgrund des am 25.06.2017 stattfindenden großen Festumzuges des Zeller Weinfestes muss die Innenstadt von Zell (Mosel) in der Zeit von 12.00 bis 17.00 Uhr voll gesperrt werden.

Während der Zeit der Vollsperrung wird der öffentliche Linienbusverkehr im Bereich Zell (Mosel) über das linke Moselufer (B 53) umgeleitet (Linien 333-4, 720 und 750 AirportSchuttle Mosel).

Folgende Haltestellen können zwischen 12.00 Uhr und 17.00 Uhr von den Bussen nicht angefahren werden:

>> Merl Spay, Merl Kirche, Zell Finanzamt, Zell Lindenplatz und Zell Brücke

Es gelten folgende Umleitungen:

  • Die Linie 333-4 Traben-Trarbach - Bullay hält ersatzweise an der Haltestelle Zell Firma Kessler am Ortsausgang in Richtung Briedel (B53).
  • Die Linie 720 Bullay - Zell-Barl hält in Zell nur an der Haltestelle Zell-Kaimt Auffahrt Barl. Auf dem Barl werden alle Haltestellen planmäßig bedient.
  • Die Linie 750 Bullay - Blankenrath - Flughafen Hahn (AirportShuttle Mosel) hält ersatzweise an der Haltestelle Zell Notenau am Ortsausgang Zell in Richtung Blankenrath (L194).

Wir bitten die Bevölkerung um Beachtung.

Der Großparkplatz am Moselufer dient ab 19.06.2017 dem Zeller Weinfest als Festplatz. Dies bringt mit sich, dass viele Parkplätze voraussichtlich bis Mittwoch den 28.06.2017 nicht zur Verfügung stehen.

Aus diesem Grunde wurden die Zeitparkplätze in der Schlossstraße und in Corray aufgehoben und Dauerparkern zur Verfügung gestellt. Mit der Aufhebung der zeitlichen Parkbegrenzung geht nicht die Genehmigung einher, dass auch außerhalb der markierten Parkplätze auf den Gehwegen in Corray das Parken erlaubt wird.

Die Regelungen im Bereich des Lindenplatzes sowie der Moselpromenade und Brandenburg bleibt unverändert. Dies ist für einen weitgehendsten reibungslosen Verkehrsablauf dringend erforderlich.

Wir möchten alle Verkehrsteilnehmer darauf hinweisen, dass an den Weinfesttagen die Überwachung des ruhenden Verkehrs verstärkt durchgeführt wird.

Verkehrswidrig abgestellte Fahrzeuge erhalten eine gebührenpflichtige Verwarnung und werden kostenpflichtig abgeschleppt, wenn sie den fließenden Verkehr behindern.

Um diese für alle unliebsamen Maßnahmen zu vermeiden, bitten wir die Verkehrsteilnehmer die Verkehrsreglungen genau zu beachten.

Zell (Mosel), den 12.06.2017
Verbandsgemeindeverwaltung Zell (Mosel)
Karl Heinz Simon, Bürgermeister