Kreativangebot, Sportangebot oder doch lieber ein Naturangebot?


Die Verbandsgemeinde Zell (Mosel) bietet ein umfangreiches Ferienprogramm

 


Die Sommerferien sind in greifbarer Nähe. Und die Kinder und Jugendlichen der Verbandsgemeinde Zell (Mosel) dürfen sich wieder auf ein abwechslungsreiches und vielseitiges Ferienprogramm freuen.

Bürgermeister Karl Heinz Simon und Katja Hoffmann vom Jugend- und Seniorenbüro präsentieren den brandaktuellen „Zeller Land Ferienspass – Sommer 2017“ mit mehr als 40 Angeboten für Kinder und Jugendliche.

Das Jugend- und Seniorenbüro sowie einige Vereine und Institutionen aus der VG Zell (Mosel) haben sich wieder viele Gedanken gemacht, was sie für Kinder und Jugendliche auf die Beine stellen können. Herausgekommen ist eine ganze Reihe von tollen Veranstaltungen.

Ein buntes und vielfältiges Programm stellt sicher, dass nahezu für jeden Geschmack etwas dabei ist: Tagesausfüge, Kreativangebote, Sportangebote, Naturpädagogische Angebote, musikalische Angebote und noch einiges mehr.

Erstmals in diesem Jahr gibt es zwei Mal das Angebot der „Kinderwoche“. Die Termine dafür sind vom 17.07.2017 – 21.07.2017 bzw. 07.08.2017 – 11.08.2017. Die „Kinderwoche“ ist begrenzt auf maximal 20 Kinder im Alter ab 6 Jahren. Alle Aktionen beginnen täglich um 08.00 Uhr mit einem gemeinsamen Frühstück in der Boos von Waldeck Grundschule in Zell-Kaimt. Bei Bedarf können die Kinder täglich ab 07.30 Uhr gebracht werden. An allen Tagen werden die Kinder verpflegt. Neben dem Frühstück gibt es abwechslungsreiche Mittagessen und Obst o.ä. für zwischendurch.

Für den großen Einsatz und die vielen kreativen Ideen schon jetzt einen ganz herzlichen Dank allen Beteiligten und Verantwortlichen und hier besonders allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die sich in den Ferien Zeit nehmen, um für die Kinder da zu sein.

Der Zeller Land Ferienspass wird in den Schulen und Kindergärten verteilt, in den Zeller Land Nachrichten veröffentlicht und ist HIER zu finden.

Zusätzlich liegt er noch in der Verbandsgemeindeverwaltung aus bzw. kann dort angefordert werden.