Der Hunsrück

Schiedsmann

Schlichten statt richten:  Lieber erst zum Schiedsmann – Bernd Buchholz schlichtet jetzt auf dem Strimmiger Berg


Die Direktorin des Amtsgerichts dankte zuvor posthum dem im vergangenen Herbst verstorbenen Schiedsmann Alois Weinheimer für dessen ehrenamtlichen Einsatz und nahm anschließend dem neuen Schiedsmann den Diensteid ab.

Das Schiedsamt wird ehrenamtlich ausgeübt. Die Ernennung von Bernd Buchholz erfolgt auf einstimmigen Vorschlag des Verbandsgemeinderates Zell für eine Amtszeit von 5 Jahren. Der Verbandsgemeinderat schlägt für diese Positionen stets nur Bürger vor, die im Schiedsamtsbezirk allgemeines Ansehen und Vertrauen genießen. Dem Schiedsbezirk Zell IV gehören die Ortsgemeinden Altstrimmig, Forst, Liesenich und Mittelstrimmig an. Neben Buchholz sind noch zwei weitere Schiedsfrauen und zwei Schiedsmänner in der Verbandsgemeinde Zell tätig.

Schiedsfrauen bzw. Schiedsmänner sind die mit der außergerichtlichen Schlichtung in bestimmten Streitigkeiten betrauten Personen. In strafrechtlichen Angelegenheiten muss z.B. bei Beleidigung, Körperverletzung, Sachbeschädigung und einigen anderen Delikten zunächst ein Schlichtungsversuch vor dem Schiedsamt unternommen werden. Erst wenn die Schlichtung erfolglos bleibt und hierüber eine Bescheinigung ausgestellt worden ist, kann eine Privatklage bei Gericht erhoben werden.

In bestimmten nachbarrechtlichen Streitigkeiten und Streitigkeiten über die Verletzung der persönlichen Ehre ist in Rheinland-Pfalz ebenfalls ein Güteversuch vor dem Schiedsmann/der Schiedsfrau obligatorisch. Viele Streitigkeiten werden hier schon im Einvernehmen mit den Parteien beendet. Die Schiedsleute entlasten so durch Ihre ehrenamtliche Tätigkeit erfolgreich die Gerichte.

Gross gratulierte dem neuen Schiedsmann zu seiner Aufgabe und bot ihm wie auch Amtsgerichtsdirektorin Linden jederzeit fachliche Unterstützung an. Auch Bürgermeister Karl Heinz Simon gratulierte und dankte Bernd Buchholz im Namen des Verbandsgemeinderates für seine Bereitschaft zur Übernahme dieser anspruchsvollen ehrenamtlichen Tätigkeit.