Informationen für Unternehmen

Hilfe für von den erweiterten Schließungen betroffene Unternehmen
(verbesserte Überbrückungshilfe III)

Für die von den zusätzlichen Schließungs-Entscheidungen vom 13. Dezember 2020 erfassten
Unternehmen werden Zuschüsse zu den Fixkosten gezahlt. Dazu wird die ausgeweitete und
bis Ende Juni 2021 geltende Überbrückungshilfe III entsprechend angepasst und nochmals
verbessert.

Lesen Sie bitte hier weiter...


Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz

Corona-Krise:
Rentenversicherung hilft Selbständigen

Selbständigen, die versicherungspflichtig in der Rentenversicherung sind und wegen der Corona-Krise finanzielle Probleme haben, kann die Rentenversicherung schnell und unbürokratisch helfen. Denn für die Rentenversicherungsbeiträge können sie einen Zahlungsaufschub bis zum 31. Oktober erhalten. Dies gilt auch für rückständige Beiträge, die in Raten gezahlt werden.

Lesen Sie bitte hier weiter ...


Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz

Wegen Corona:
Kurzfristige Beschäftigung jetzt bis zu 5 Monate möglich

Eine kurzfristige Beschäftigung kann in diesem Jahr zwischen dem 1. März und dem 31. Oktober ausnahmsweise länger ausgeübt werden: Für fünf Monate oder 115 Tage. Entscheidend ist, dass die Beschäftigung von vornherein vertraglich oder aufgrund ihrer Art befristet ist. Dies ist gerade bei Erntehelfern in der Landwirtschaft, aber auch bei Ferienjobs von Schülern oder Studenten der Fall.

Lesen Sie bitte hier weiter ...


Bundesagentur für Arbeit

Selbstständige und Freiberufler profitieren von Neuregelungen in der Grundsicherung

Der Gesetzgeber hat aufgrund der aktuellen Lage ein Sozialschutzpaket beschlossen, das auch Selbstständigen, Freiberuflern und Kleinunternehmern zugutekommen soll, die in finanzielle Not geraten sind, weil Sie durch die Coronakrise einen Großteil ihrer Aufträge verloren haben. Die neuen Regeln erleichtern den Zugang zu Leistungen der sozialen Grundsicherung (Hartz IV).

Nähere Informationen gibt es hier. Außerdem wurde eine Sonderhotline für Selbständige, Freiberufler und alle anderen Betroffenen geschaltet: 0800 4555523. Der Anruf ist kostenlos.


Unfallversicherungsträger bieten Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten Beitragserleichterungen an

Wie jedes Jahr versenden die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung in den nächsten Wochen Vorschuss- oder Beitragsbescheide an die bei ihnen versicherten Unternehmen und Einrichtungen. ...

Lesen Sie bitte hier weiter ...


Corona-Soforthilfen des Bundes:

Anträge für Soforthilfen des Bundes können ab sofort gestellt werden 

Die Soforthilfen des Bundes für die Gewährung von Überbrückungshilfen als Billigkeitsleistungen für „Corona-Soforthilfen insbesondere für kleine Unternehmen und Solo-Selbstständige" können ab sofort beantragt werden. Das Antragsformular für die Corona-Soforthilfe ist jetzt auf der Homepage der ISB unter www.isb.rlp.de online.

Lesen Sie bitte hier weiter ...


Bürgermeister Simon leitet Sofortmaßnahmen zur Entlastung ein

Privatpersonen und Unternehmen, die aufgrund der Corona-Pandemie finanzielle Schwierigkeiten haben, wird Hilfe durch die Kommunen angeboten. Ab sofort besteht die Möglichkeit, einer zinslosen Stundung der fälligen Gewerbe- und Grundsteuern. ...

Lesen Sie bitte hier weiter ...


Sofortmaßnahmen zur Entlastung von Unternehmen und Gewerbetreibenden sowie Bürgerinnen und Bürgern in der Verbandsgemeinde Zell (Mosel)

Lesen Sie bitte hier weiter ....