Corona

Gemeinsamer Aufruf der Bürgermeister*innen zur Impfung


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

wir alle schauen seit Wochen sehr besorgt auf die Corona-Infektionszahlen in unserem Landkreis und der Verbandsgemeinde Zell. Die Pandemie ist nicht vorbei – die „vierte Welle“ hat uns voll erfasst. In dem Moment, als diese Zeilen geschrieben werden, haben wir in der Verbandsgemeinde 119 aktive Corona-Erkrankungen, der kreisweite Inzidenzwert hat die 300 überstiegen!

Auch ohne Lockdown spüren wir schon die Einschränkungen, die diese Entwicklung mit sich bringen. Der entscheidende Schlüssel zur Überwindung der Pandemie ist aus unserer Sicht eine effektive Impfkampagne.

Ziel muss es sein, so schnell wie möglich noch mehr Menschen gegen das Virus zu impfen, damit wir in der Bevölkerung zeitnah den Schutz einer sogenannten Herdenimmunität erreichen. Die Wissenschaft sagt, dass hierfür rund 80 Prozent aller Menschen geimpft sein müssten. Von dieser Vorgabe sind wir noch weit entfernt. Wenn wir die Pandemie besiegen wollen, muss sich die Impfquote deutlich erhöhen – und zwar so schnell es geht.

Wir sind nach Millionen Impfungen und den bekannten Informationen überzeugt:

  • Geimpfte infizieren sich seltener mit dem Corona-Virus
  • Geimpfte haben sehr viel häufiger einen leichten Verlauf
  • Geimpfte müssen deutlich seltener auf der Intensivstation behandelt werden
  • Geimpfte schützen deshalb auch unser Gesundheitssystem vor Überlastung
  • Geimpfte geben das Virus seltener an ihre Mitmenschen weiter
  • Geimpfte sterben sehr viel seltener an Covid-19

Diese Gründe sprechen nach unserer gemeinsamen Auffassung dafür, sich - sofern noch nicht geschehen - baldmöglichst impfen zu lassen. Soweit Sie die ersten beiden Impfungen bereits absolviert haben bemühen Sie sich bitte, sobald die Wartezeit abgelaufen ist, um die dritte, die sogenannte Booster-Impfung.

Eine Impfung ist und bleibt nach heutiger Rechtslage immer freiwillig und hängt auch von persönlichen Faktoren ab. Sie allein entscheiden.

Weil die Überwindung der Pandemie für uns alle jedoch von enormer Bedeutung ist, bitten wir Unentschlossene oder bisherige Impfgegner, gegebenenfalls ihre Hausärztin bzw. ihren Hausarzt zu konsultieren. Je mehr Menschen sich an der Impfkampagne beteiligen, desto besser.

Der Impfbus des Landes, welcher bereits zweimal in der Verbandsgemeinde Zell Station gemacht hat, wird auch im Dezember zweimal in unsere Verbandsgemeinde kommen. Vorgesehen sind der 3. Dezember am Bürgerhaus in Altstrimmig und am 18. Dezember an der Zeller Schwarze Katz Halle.
Darüber hinaus wird am 17. und 19. Dezember in der Zeller Schwarze Katz Halle eine Impfstelle mit Terminvergabe eingerichtet.
Bitte verfolgen Sie hier die weiteren Bekanntmachungen.

Impfmöglichkeiten bestehen auch bei den Hausärzten. Darüber hinaus sind die Verbandsgemeinden im Kreis gemeinsam mit dem Landkreis Cochem-Zell in Gesprächen, weitere Impfangebote einzurichten.

Zahlreiche Mitarbeiterinnen der Verbandsgemeindeverwaltung stehen bereits wieder freiwillig bereit, dies - ähnlich wie bei den Testangeboten im Frühjahr und Sommer - wieder zu unterstützen.

Wir danken allen Bürgerinnen und Bürgern unserer Verbandsgemeinde, die sich bereits für eine Impfung entschieden haben bzw. sich noch dafür entscheiden werden.

Und es würde uns sehr freuen, wenn noch mehr Mitmenschen gemeinsam mit uns buchstäblich „die Ärmel hochkrempeln“ im Kampf gegen das Coronavirus. Denn jede Impfung zählt!

Karl Heinz Simon
Bürgermeister
der Verbandsgemeinde Zell (Mosel)

Miriam Giardini-Molzahn, Ortsbürgermeisterin Alf
Wolfgang Klein, Ortsbürgermeister Altlay
Hans-Werner Peifer, Ortsbürgermeister Altstrimmig
Jochen Hansen, Ortsbürgermeister Blankenrath
Thomas Steinbach, Ortsbürgermeister Briedel
Matthias Müller, Ortsbürgermeister Bullay
Berthold Treins, Ortsbürgermeister Forst
Wolfgang Wallrath, Ortsbürgermeister Grenderich
Rudolf Wolfs, Ortsbürgermeister Haserich
Manfred Wilhelms, Ortsbürgermeister Hesweiler
Christian Fischer, Ortsbürgermeister Liesenich
Lothar Jakobs, Ortsbürgermeister Mittelstrimmig
Adelbert Reis, Ortsbürgermeister Moritzheim
Harald Franzen, Ortsbürgermeister Neef
Winfried Theisen, Ortsbürgermeister Panzweiler
Kurt Mähser, Ortsbürgermeister Peterswald-Löffelscheid
Rainer Nilles, Ortsbürgermeister Pünderich
Christian Klemm, Ortsbürgermeister Reidenhausen
Günter Treis, Ortsbürgermeister St. Aldegund
Andreas Rössel, Ortsbürgermeister Schauren
Andreas Lehnert, Ortsbürgermeister Sosberg
Sabine Liesegang-Zirwes, Ortsbürgermeisterin Tellig
Klaus Hansen, Ortsbürgermeister Walhausen
Hans-Peter Döpgen, Stadtbürgermeister Zell (Mosel)