Kriminalpräventiver  Rat

PKW-Fahrsicherheitstraining für Senioren


Folgende zwei Termine stehen 2021 zur Auswahl:

·        14.05.2021

·        24.09.2021

Was Sie alles lernen bzw. vertiefen:

·        notwendiges Wissen über Psychologie und Sinnesleistungen im Straßenverkehr

·        Fahrverhalten und Fahrwissen bei unterschiedlichem Untergrund – besonders auf spiegelglatten Flächen (Aquaplaning, Glatteis, …)

·        Ausweichen vor (plötzlich auftauchenden) Hindernissen

·        Bremstechniken (Einschätzen von Brems- bzw. Anhaltewegen)

·        die technischen Möglichkeiten (ABS, ARS, ESP usw.) Ihres Fahrzeugs kennen

·        eigenen Grenzen und die des Fahrzeugs kennen

·        Gefahren rechtzeitig zu erkennen, diese durch vorausschauendes und angepasstes Fahren zu vermeiden und durch Wissen und Können zu bewältigen.

Durch das Fahrsicherheitstraining erhalten Sie die notwendige Sicherheit im Umgang mit Ihrem Fahrzeug (auch in schwierigen Situationen).

Das Sicherheitstraining ist eine sinnvolle Weiterbildung für jeden Autofahrer/Autofahrerin. Mobilität bis ins hohe Alter ist heute häufig Voraussetzung, um am öffentlichen Leben Teilhabe zu erleben.

Trainiert wird mit dem eigenen Fahrzeug, damit die Teilnehmer keine Zeit mit Umstellung auf ein anderes Auto verbringen müssen. Und keine Angst – Platz für Ausrutscher ist genügend da. Ein Fehler auf dem Übungsgelände ist lehrreich, auf der Straße könnte das ganz anders aussehen.

Für die Anmeldung sind folgende Angaben erforderlich:

·        Name des Teilnehmers

·        Adressdaten des Teilnehmers

·        Telefonnummer/Mobiltelefonnummer des Teilnehmers

·        Geburtsdatum des Teilnehmers

·        Bankverbindung des Teilnehmers

Die Teilnahmegebühr beträgt 50,00€.

Die Teilnehmer/innenzahl ist auf 10 Personen begrenzt, die Mindestteilnehmerzahl sind acht Personen.

Gerne können Sie Ihr Auto auch vor Ort zusätzlich versichern (ca. 15,00€).

Achtung!
Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie werden minimale Änderungen im Tagesablauf des Fahrsicherheitstrainings erfolgen. Der Veranstalter hat uns darum gebeten Ihnen folgende Informationen weiterzuleiten. Durch die Verordnung des Landes, ist es nicht möglich den theoretischen Teil in den Schulungsräumen stattfinden zu lassen, dieser wird nach draußen auf die Fahrsicherheitsstrecke verlegt, bitte bringen Sie deshalb wetterfeste Kleidung mit. Die Verpflegung wird durch den Veranstalter gesichert. Auch für das Fahrsicherheitstraining besteht die derzeitige Maskenpflicht. Bitte bringen Sie eine Mund- und Nasenmaske mit. Falls es auf Grund der Corona-Pandemie zu Änderungen im Ablauf kommen sollte, werden wir uns frühzeitig bei Ihnen melden. Vielen Dank für Ihr Verständnis!