Nachlese: Schüler erläutern bei 50Aktiv Senioren Smartphones

 


Hier drücken, dort wischen ... Unter fachkundiger Anleitung der Schülerinnen nahmen sich Senioren unter dem Motto „Smartphone – oh je“ " ihre Handys / Smartphones vor.

Auch dieser Kurs des Arbeitskreises 50Aktiv der VG Zell (Mosel) in Kooperation mit der AG Mädchen der IGS Zell und der KEB Mittelmosel bzw. dem Ideen-Treff Zell (Mosel) war ein voller Erfolg.

Das Konzept: Jedem Teilnehmer der Generation 50Aktiv wurde ein Jugendlicher mit entsprechenden Kenntnissen zur Seite gestellt. An den zwei Terminen konnten die Probleme und Fragen zum mitgebrachten Mobiltelefon in einem ca. zweistündigen persönlichen Gespräch besprochen und praktisch geübt werden.

Einige wollten wissen, wie man ins Internet kommen, andere wie man in WhatsApp schreibt und wieder andere, wie man eine App installiert. Geduldig erklärten und zeigten die Mädchen, was gefragt wurde.

Alle Schülerinnen und Senioren waren mit Begeisterung bei der Sache. Schon nach nur wenigen Minuten verschickte eine Teilnehmerin bereits ihre erste WhatsApp-Nachricht an eine Freundin.

Die Schülerinnen erläuterten in der „1:1 Betreuung“, wie man das Smartphone individuell konfiguriert, wie ein Smartphone funktioniert und wie man es „in den Griff bekommt".

In der abschließenden Runde zeigten sich Schülerinnen und Senioren sehr zufrieden und kamen zu dem Schluss, dass der Kurs für beide Seiten sehr lohnenswert war und Spaß gemacht hat.


Aufgrund der positiven Rückmeldung – sowohl von Seiten der Schüler als auch von der Generation 50Aktiv – wird es auch im zweiten Halbjahr wieder einen solchen Kurs geben.

 
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Cookies akzeptieren