Nachlese: Unterwegs mit 50Aktiv - Tagesfahrt nach Großfischlingen und Mannheim

 

Am Dienstag, dem 7. Juni 2016 machten sich mehr als 40 Personen mit dem Arbeitskreis 50Aktiv auf zu einer Tagesfahrt.

Diese führte zuerst einer Nudelfabrik in Großfischlingen. Hier wurden die Teilnehmer von der Geschäftsführerin Gerlinde Thelen begrüßt. Sie und ihr verstorbener Mann haben die Nudel aus dem südpfälzischen Großfischlingen zum weltweit begehrten Design-Produkt und den früheren Geflügelhof zu einer modernen Teigwarenfabrik werden lassen. Ausgangspunkt für den Erfolg war die Erfindung der Nudel in Traubenform durch Heinz Thelen. Er ließ sich auch durch schwierige technische Probleme nicht von der Umsetzung seiner Idee abbringen. Viele weitere Entwicklungen schlossen sich an. Es werden Nudeln in allen erdenklichen Farben und Formen hergestellt.

Das Unternehmen war und ist familiär geprägt: Tochter Corinna Schreieck ist für Nudeldesign und Marketing zuständig und sogar Oma Gutting ist noch als "gute Seele" des Nudelladens aktiv." Treue und langjährige Mitarbeiter sichern den Erfolg des Unternehmens, die Zusammenarbeit mit Behindertenwerkstätten ermöglicht große Flexibilität im Bereich von Konfektionierungen.

Qualität in Form, Geschmack und Farbe ist das oberste Gebot für eine Pfalznudel, dazu gehört auch die Nudelherstellung mit modernsten Teigwarenmaschinen. Davon konnten sich die Teilnehmer an diesem Vormittag auch bei einem leckeren Mittagessen überzeugen.

Anschließend ging es in zwei Führungen durch den Luisenpark Mannheim. Der Luisenpark ist eine der größten und schönsten Parkanlagen Deutschlands. Auf geschwungenen Parkwegen, stehen mehr als 3.000 Bäume von 130 verschiedenen Arten, ergänzt durch mehr als 100 Straucharten. Ein wechselndes Blumenmeer wird mit jährlich 300.000 Blumen im Frühling und 200.000 Sommer- und Herbstblumen gestaltet. Neben den vielen im Park freilebenden Tieren, wie etwa den Flamingos und den Weißstörchen, können Tiere im Bauernhof, in der Unterwasserwelt, in den Terrarien, den Vogelvolieren, der Stelzvogelwiese und dem Schmetterlingshaus besichtigt werden.

Alle waren sich einig: Ein Besuch im Luisenpark lohnt sich - und eines steht für alle fest: 50Aktiv war nicht das letzte Mal in diesem Park.

 
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Cookies akzeptieren