Nachlese: „Zeller Land Ferienspaß“ Osterferien 2016

 


Gemeinsam mit Privatpersonen, Vereinen und Institutionen konnte das Jugend- und Seniorenbüro der Verbandsgemeinde Zell (Mosel) auch in den diesjährigen Osterferien wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm anbieten. Rund 170 Kinder hatten an insgesamt 7 Angeboten wieder die Möglichkeit sich auszutoben und Neues auszuprobieren.



Passend zu den Ostertagen startete das Ferienprogramm mit einem Kreativangebot im Ideen-Treff der Caritas in Zell. Gemeinsam mit Frau Bell aus Briedel konnten die Kinder tolle bunte Osterdekorationen basteln.


Als weiteres Angebot stand wieder der beliebte Inlinerkurs mit Reiner Göderz vom TV Zell auf dem Programm. Ob Slalomfahren, Hindernisparcours oder über Rampen fahren, in der Sporthalle der IGS war an diesem Nachmittag einiges möglich.


Ebenfalls gab es wieder den Kinderkochkurs mit Petra Becker vom Landfrauenverband Cochem-Zell. Unter dem Motto „Dem Getreide auf der Spur“ konnten die Kinder sich an Apfelpfannkuchen, Pizza, Popcorn und anderen Leckereien ausprobieren. Erstmals war in den Osterferien auch der Besuch einer Straußenfarm im Programm. Auf der Straußenfarm in Bengel konnten Kinder und Eltern bei einer Führung einiges entdecken und über die schnellen Tiere erfahren. Im Anschluss hatten die Kinder Gelegenheit tolle Dekorationen aus Straußen-, Gänse- und Hühnereiern zu basteln. Den Abschluss der ersten Ferienwoche machte eine Fahrt nach Koblenz. Gemeinsam mit der Verbandsgemeinde Cochem konnte das Theaterstück „Findus zieht um“ (Pettersson und Findus) auf den Probebühnen des Theater Koblenz besucht werden. Bereits Kinder ab 4 Jahren konnten an der Halbtagsfahrt in Begleitung der Eltern oder Großeltern teilnehmen.

In der zweiten Ferienwoche gab es noch zwei weitere Angebote. Wie in den letzten Jahren war die Stadtbücherei Zell wieder mit einem tollen Angebot dabei. Das Team der Bücherei machte sich mit den Kindern auf die ungewöhnliche Reise „In 80 Tagen um die Welt“. Den Abschluss der Ferien machte das wohl begehrteste Angebot im Programm.

Über 40 Kinder fanden sich beim „Actionreichen Steinzeitmenschentag“ an der Grillhütte Pünderich ein. Neben dem Bau von Hütten sowie Pfeil und Bogen haben die Kinder Tierspuren gesucht und ausgegossen, versucht Feuer ohne Feuerzeug zu machen und noch viele andere Dinge rund um das Leben in der Steinzeit. Trotz des schlechten Wetters waren alle mit Spaß dabei.

An dieser Stelle möchten wir uns auch noch einmal bei allen Mitwirkenden bedanken, die sich an dem Ferienprogramm beteiligt und zu einem reibungslosen Ablauf beigetragen haben.




Noch ein Hinweis in eigener Sache:

Nach Abschluss der Osterferien startet auch gleich die Planung für die Aktionen in den Sommerferien.

Um hier möglichst vielen Kindern die Teilnahme an einem vielfältigen Programm zu ermöglichen, suchen wir auch in diesem Jahr wieder „Mitgestalter“ für den Zeller Land Ferienspaß. Es besteht die Möglichkeit selbst ein Angebot zu gestalten, als Betreuer oder Betreuerin (ab 16 Jahre) mit den Kindern einen schönen Tag zu erleben, oder den Ferienspaß mit einer Spende zu unterstützen. Weitere Informationen erhalten Sie beim Jugend- und Seniorenbüro der Verbandsgemeindeverwaltung Zell (Mosel)

Katja HoffmannJulian Klemm
Tel.: 06542/701-33Tel.: 06542/701-728
E-Mail: k.hoffmann@vg-zell.deE-Mail: j.klemm@vg-zell.de




Bildergallerie

(um sich die Bilder vergrößert ansehen zu können, bitte auf ein Bild klicken und mit > weiterblättern)



















 
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Cookies akzeptieren