Nachlese: Zeller Land Ferienspaß - Osterferien 2018

Viel los in den Osterferien beim Zeller Land Ferienspaß 2018

 

Die Osterferien hätten auch in diesem Jahr für den Zeller Land Ferienspaß mindestens eine Woche länger dauern müssen. So groß war die Resonanz bei den meisten Angeboten. Um möglichst keine Kinder durch eine Absage zu enttäuschen, wurden die Teilnehmerzahlen erhöht, Angebote mehrmals gemacht bzw. terminlich neu organisiert.


Los ging es am „Palmsonntag“, mit dem L’Una –Theater. Aufgeführt wurde das Stück „Rumpelstilzchen“, welches die eine oder andere Überraschung enthielt.

Ausnahmslos alle Kinder und Erwachsenen waren, wie auch schon in den Herbstferien im Vorjahr, von den Darstellern und deren Aufführung begeistert. Das nächste Kindertheater ist für die Sommerferien geplant.





Sehr begehrt war wieder das Töpfern mit der Künstlerin Stephanie Kaspari aus Wittlich. Hierfür gab es so viele Anmeldungen, dass der Kurs nicht nur einmal, sondern sogar dreimal stattfand.

Ein weiteres Angebot war „Rund um die Schokolade“ mit Annette Fehrholz aus Bausendorf. Bei diesem leckeren, aber auch informativen Angebot erfuhren die Kinder, wie man Tafelschokoladen kreiert, wo der Kakao herkommt und wie aus den bitteren Kakaobohnen die süße Schokolade wird. Selbstverständlich wurde auch Schokolade hergestellt.


Natürlich war auch der inzwischen schon obligatorische Kochkurs für Kinder mit der Landfrau Petra Becker aus Ellenz-Poltersdorf wieder ganz schnell ausgebucht. Diesmal zum Thema „Joghurt, Quark und Co“.

Erstmals im Ferienprogramm konnten die Kinder am Angebot „Filzen“ teilnehmen. Dieses Angebot von Daniela Zenzen aus Greimersburg fand ebenso viel Anklang, wie das sonstige Angebot „Speckstein“. Beide, sowohl Speckstein als auch Filzen, werden für die Sommerferien wieder organisiert.


Ebenfalls zum ersten, aber nicht zum letzten Mal, war das Angebot „Rund um den Hund Bella“ dabei. Hier erfuhren die Kinder von der Naturpädagogin Carmen Hahn aus Ulmen auf spielerische Art so einiges über den Umgang mit Hunden.


Sportlich und fröhlich ging es beim Angebot „Inliner“ mit Reiner Göderz vom TV Zell zu. Wie so oft, gab es hierfür so viele Anmeldungen, dass die eigentliche maximale Teilnehmerzahl weit überschritten wurde. Unterstützt wurde er von Elisa Stork aus Bullay sowie dem stellvertretenden Vorsitzenden des Vereins, Bernd Nickels.

Sehr professionell und künstlerisch war das Angebot „Aquarellmalen“ mit Swetlana Gussenko aus Bullay. Auch hier waren doppelt so viele Kinder wie ursprünglich gedacht dabei. Die Kinder erlernten "Schritt-für-Schritt"-Techniken wie Linienführung, Blattaufteilung, usw. Zum Schluss reichte die Zeit für das Ausmalen mit den Farben zwar nicht aus, aber schon in der Bleistiftversion sind die Katzen richtig toll geworden.


Als weiteres Kreativangebot wurde auch in diesen Osterferien wieder fleißig mit Gitta Bell aus Briedel und Elisa Schneiders aus Zell-Kaimt gebastelt. Diesmal für Muttertag und Vatertag. Auch für sich selbst konnten die Kinder noch eine Kleinigkeit mitnehmen.


Die Fahrt für die jüngeren zu „Robin Hood“ nach Speyer musste leider aufgrund zu weniger Anmeldungen abgesagt werden. Davon profitierten dann die Jugendlichen, da durch die Absage eine zweite Fahrt zum JumpHouse nach Köln möglich war. JumpHouse war ein absoluter Renner und wird auf jeden Fall wiederholt.

Einen ganz herzlichen Dank an alle, die den Osterferienspaß unterstützt haben,  besonders aber an die beiden „guten Seelen“ Elisa Schneiders und Gitta Bell. Sie waren auch in diesen Ferien nahezu täglich dabei. Zwischendurch wurde die Hilfe noch durch Lena Hammes aus Tellig, Charlotte Bauer aus Zell (Mosel) und Hanna Morsch aus Burg, erweitert.

Ebenso ein Dank an die Boos-von Waldeck-Grundschule und die IGS, beide in Zell-Kaimt, für die Bereitstellung der Räumlichkeiten.

Aber – nach den Ferien ist vor den Ferien!

Und so stehen ja die Sommerferien schon wieder fast vor der Tür. Hierfür sind die Planungen am Laufen und das Programm wird voraussichtlich Ende Mai veröffentlicht sowie an den Schulen und Kindergärten / Kindertagesstätten verteilt.



Bildergalerie

(um sich die Bilder vergrößert ansehen zu können, bitte auf ein Bild klicken und mit > weiterblättern)




















 
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Cookies akzeptieren