PKW – Fahrsicherheitstraining für Senioren

Auch in 2019 organisiert das Jugend- und Seniorenbüro gemeinsam mit dem Arbeitskreis 50Aktiv der Verbandsgemeinde Zell (Mosel) ein PKW-Fahrsicherheitstraining für Senioren.

Dieses findet am Freitag, dem 13.09.2019 von 09.00 Uhr bis gegen 14.30 Uhr statt und steht unter dem Motto •

Gefahren

·         rechtzeitig erkennen

·         durch vorausschauendes und angepasstes Fahren vermeiden

·         durch Wissen und Können bewältigen

 

Sie lernen bzw. vertiefen:

  • Notwendiges Wissen über Psychologie und Sinnesleistungen im Straßenverkehr
  • Fahrverhalten und Fahrweisen bei unterschiedlichem Untergrund– besonders auf spiegelglatten Flächen (Aquaplaning, Glatteis,…)
  • Ausweichen vor (plötzlich auftauchenden) Hindernissen
  • Bremstechniken (Einschätzen von Brems- bzw. Anhaltewegen)
  • die technischen Möglichkeiten (ABS, ASR, ESP usw.) Ihres Fahrzeugs kennen
  • eigene Grenzen und die des Fahrzeugs kennen

Sie erhalten:

die notwendige Sicherheit im Umgang mit ihrem Fahrzeug auch in schwierigen Situationen

Das Sicherheitstraining ist eine sinnvolle Weiterbildung für jeden Autofahrer/Autofahrerin. Mobilität bis ins hohe Alter ist heute häufig Voraussetzung, um am öffentlichen Leben teilnehmen zu können und nicht in den eigenen vier Wänden zu vereinsamen.

Trainiert wird mit dem eigenen Fahrzeug, damit die Teilnehmer keine Zeit mit Umstellungen auf ein anderes Auto verbringen müssen. Und keine Angst - Platz für Ausrutscher ist genügend da. Ein Fehler auf dem Übungsgelände ist lehrreich, auf der Straße könnte das ganz anders aussehen.

Auch die Teilnahme von Ehepaaren mit einem PKW ist möglich. In dem Fall absolvieren beide abwechselnd mit einem PKW die jeweilige Station. (Bitte separat angeben).

Bei der Anmeldung sind folgende Angaben des erforderlich:

·         Name des Teilnehmers

·         Adressdaten des Teilnehmers

·         Telefonnummer, evtl. Mobilnummer des Teilnehmers

·         Geburtsdatum des Teilnehmers

·         Bankverbindung des Teilnehmers

Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau zahlt für Teilnehmer ab 65 Jahren einen Zuschuss. Für diese beträgt die Teilnahmegebühr noch 50,00 €. In den 50,00 € ist ein Mittagsimbiss sowie Kalt- und Warmgetränke enthalten.

Die Teilnehmer/innenzahl ist auf 10 Personen begrenzt, die Mindestteilnehmerzahl sind acht Personen.

Auch kann das Auto für den Tag separat vor Ort versichert werden (ca. 15,00 EUR).

Schriftlich anmelden können sich alle Interessierten beim Jugend- und Seniorenbüro der Verbandsgemeinde Zell (Mosel), Corray 1, 56856 Zell (Mosel). Natürlich ist auch die Anmeldung per Fax unter 06542/701-933 oder per Email an k.hoffmann@vg-zell.de möglich.

Für telefonische Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte unter der Telefon-Nr. 06542/701-33.

Abmeldungen (ebenfalls schriftlich) sind nur bis zwei Wochen vorher möglich! Sollte die Teilnahme aufgrund von Krankheit oder defektem PKW nicht möglich sein, so bitten wir uns eine entsprechende Bestätigung vom Arzt bzw. einer Autowerkstatt zukommen zu lassen. Ansonsten kommen wir nicht umhin, eine Pauschale von 20,00 EUR zu erheben. 

 
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Cookies akzeptieren