Nachlese: Erste Verleihung der Ehrenamtskarte in der Verbandsgemeinde Zell (Mosel)

Bürgermeister Karl Heinz Simon bedankte sich bei  Martina Hompes, Mike Freigang, Florian Jatta, Kevin Kleinert, Thorsten Hompes, Reiner Göderz

Bürgermeister Karl Heinz Simon bedankte sich bei  Martina Hompes, Mike Freigang, Florian Jatta, Kevin Kleinert, Thorsten Hompes, Reiner Göderz

 


Im Rahmen der Jugendförderpreisverleihung am 20.06.2016 wurden auch die ersten offiziellen Ehrenamtskarten ausgegeben.

Die Ehrenamtskarte soll ein Zeichen des Dankes, der Anerkennung und der Wertschätzung für besonders intensives ehrenamtliches und freiwilliges Engagement sein. Erhalten kann sie JEDER, der mindestens 16 Jahre alt ist, sich durchschnittlich mindestens fünf Stunden pro Woche bzw. 250 Stunden im Jahr ehrenamtlich engagiert und dafür keine pauschale finanzielle Entschädigung erhält. Da die Karte landesweit gültig ist, kann sie auch an Personen verliehen werden, welche nicht in der VG Zell (Mosel) leben, sich aber dort ehrenamtlich engagieren. Besitzer der Karte erhalten aktuell 327 Vergünstigungen in 73 Kommunen in Rheinland-Pfalz. In der VG Zell (Mosel) ist es eine Ermäßigung des Eintrittspreises für Ganztageskarten im Erlebnisbad Zeller Land um 30 %, eine Ermäßigung des Eintrittspreises bei der Veranstaltung "Zeller Weinkulturnacht" im Rathaus der Stadt Zell für die jeweils zweite Person um 50 % und eine Tasse Kaffee oder ein Kaltgetränk kostenlos in der Cafeteria im Globus Handelshof.

Weitere Informationen gibt es beim Jugend- und Seniorenbüro, Katja Hoffman, Tel. 06542/701-33, E-Mail k.hoffmann@vg-zell.de  sowie sind auf der Internetseite der Verbandsgemeindeverwaltung Zell (Mosel) www.zell-mosel.de/ und unter www.wir-tun-was.de/.

Die Karte wurde verliehen an Reiner Göderz aus Zell (Mosel). Reiner Göderz arbeitet ehrenamtlich für den TV Zell (Mosel). Er ist seit 30 Jahren Abteilungsleiter der Herzgruppe, Abteilungsleiter der  Basketball Abteilung sowie der Nordic Walking Abteilung. In den genannten Bereichen kümmert er sich auch um die Abwicklung der Verwaltungsaufgaben. Außerdem arbeitet er seit mehr als 20 Jahren aktiv im Verwaltungsrat der Kirche und ist an der Umsetzung von christlichen Werten in soziales Miteinander von Groß und Klein interessiert.  Hierbei ist ihm die Förderung des generationenübergreifenden Verständnisses ein wichtiges Anliegen.

Eine weitere Karte erhielt Kevin Kleinert aus Zell (Mosel). Kevin Kleinert engagiert sich sehr im Bereich der Freiwilligen Feuerwehren der Verbandsgemeinde Zell (Mosel). Seit seinem 16. Lebensjahr ist er Mitglied der Feuerwehr Moritzheim. Des Weiteren ist er Mitglied bei der Stützpunktfeuerwehr aus Blankenrath. Darüber hinaus ist er im Bereich der Feuerwehreinsatzzentrale und der Führungsstaffel der Verbandsgemeinde Zell (Mosel) tätig. Den für den Erhalt der Ehrenamtskarte erforderlichen Stundenumfang erreicht er insbesondere durch Teilnahme an Übungen, Aus- und Fortbildungen, Gerätedienst sowie durch diversen Einsatzabwicklungen.

Außerdem bekamen die Karte Martina und Thorsten Hompes aus Alf, Florian Jatta aus Bullay, Thomas Klasen aus Zell (Mosel), Mike und Silke Freigang aus Traben-Trarbach. Diese engagieren sich seit vielen Jahren als Helfer und in der Jugendausbildung im THW Ortsverband Zell (Mosel). Sie kümmern sich auch um die Stabs- Pressearbeit sowie Aus- und Fortbildungen der Helfer des THW Zell. Thorsten Hompes erledigt zusätzlich noch Verwaltungsdienste.

 
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Cookies akzeptieren