Briefwahl rechtzeitig vornehmen

 

Die Frist für die Beantragung von Wahlscheinen für die Briefwahl für die Kommunalwahl und die Europawahl endet am Freitag, den 24. Mai 2019 um 18.00 Uhr. Anträge können persönlich während der allgemeinen Öffnungszeiten (am Freitag, den 24. Mai 2019 zusätzlich bis 18.00 Uhr) bei der Verbandsgemeindeverwaltung Zell (Mosel), Corray 1, Zimmer 1, oder schriftlich mittels ausgefüllter Rückseite der Wahlbenachrichtigung oder auch im Internet elektronisch unter www.zell-mosel.de beantragt werden.

Nach Freitag, den 24. Mai 2019, 18.00 Uhr werden Wahlscheine nur dann noch erteilt, wenn der/die Antragsteller/in durch ärztliches Attest eine plötzliche Erkrankung nachweist, die es ihm/ihr nicht ermöglicht, das Wahllokal aufzusuchen. Für diese Fälle ist bei der Verbandsgemeindeverwaltung Zell (Mosel), Corray 1 in Zell das Einwohnermeldeamt am Samstag, den 25. Mai 2019 zwischen 10.00 und 11.00 Uhr sowie am Sonntag, den 26. Mai 2019 von 11.00 bis 15.00 Uhr geöffnet.

Wähler/innen, die per Briefwahl an der Kommunalwahl und der Europawahl am 26. Mai 2019 teilnehmen, weisen wir darauf hin, dass die Wahlbriefe rechtzeitig zur Post gegeben werden müssen.

Der/die Briefwähler/in ist selbst dafür verantwortlich, dass sein/ihr Wahlbrief für die Europawahl rechtzeitig die Kreisverwaltung Cochem-Zell bzw. für die Kommunalwahl rechtzeitig die Verbandsgemeindeverwaltung Zell (Mosel) erreicht. 

Zell (Mosel), den 13.05.2019
Verbandsgemeindeverwaltung Zell (Mosel)
In Vertretung:
Mechthilde Esser
Beigeordnete

 
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Cookies akzeptieren