Viel Ehrenamtsförderung in der VG Zell (Mosel) und darüber hinaus ...

 


Zu einer sehr informativen Veranstaltung lud die VG Zell (Mosel) am 19.05.2016 ein.

Bei dieser wurden die EB ZETT (Ehrenamtsbörse Zell / Traben-Trarbach), die Ehrenamtsförderung in der VG Zell (Mosel) und die landesweite Förderung vorgestellt.

Am 12. Februar ist die EB ZETT offiziell gestartet. Neben der „Ehrenamtslandkarte“, einer Karte in der man alle eingetragenen Vereine, Gruppen, Institutionen (auch unabhängig von einem aktuellen Gesuch) in jedem Ort auf einen Blick sieht, gibt es die Lotsenbüros. Diese vermitteln den Kontakt zwischen den ehrenamtlich Suchenden und den Vereinen etc., die ehrenamtliches Engagement benötigen.

Erreichbar sind sie unter der gebührenfreien Nummer 0800 000 5705 oder per Mail allgemein unter info@ebzett.de oder speziell zell@ebzett.de, traben-trarbach@ebzett.de und alftal@ebzett.de

Mehr Infos zur EB ZETT gibt es unter www.ebzett.de. Dort besteht auch die Möglichkeit, sich als interessierte Privatperson oder als Verein, Gruppe, Institution sofort einzutragen.

Daneben gibt es in der VG Zell (Mosel) eine Reihe von Förderungen des Ehrenamts. Angefangen seit 2001 bei dem Jugend- und Seniorenbüro / Ehrenamtsagentur über die politischen Vertretungen - den Ausschuss für Jugend, Senioren und Ehrenamt sowie das Jugendparlament der VG Zell (Mosel), den Jugendförderrichtlinien (Kreis und Land haben diese ebenfalls), dem Ehrenamtspreis sowie dem Jugendförderpreis, welche im jährlichen Wechsel verliehen werden. Auch die kostenlose Veröffentlichung von wichtigen Terminen und Veranstaltungen im Mitteilungsblatt ist möglich. Zusätzlich gibt es noch die Sonderseite „Unser Verein stellt sich vor“.

Des Weiteren hat die VG Zell (Mosel) einen „7-Sitzer Vereinsbus“, der vorrangig an Wochenenden von Vereinen zur Personenbeförderung in einem Umkreis von ca. 100 km ausgeliehen werden kann. Anfallende Kosten sind 0,35 € je gefahrener Kilometer. Ansprechpartner in der Verwaltung ist Herr Wolfgang Stark, Telefon 06542 701-64.

Für gemeinnützige örtliche Vereine gibt es noch die Möglichkeit des HAFTPFLICHT- Versicherungsschutzes für öffentliche Veranstaltungen.

Bedingung hierfür ist, dass der Bürgermeister / Ortsbürgermeister für die jeweilige Veranstaltung die Schirmherrschaft übernommen hat oder die Veranstaltung in gemeindeeigenen Räumen (Verbandsgemeinde oder Ortsgemeinde) bzw. im öffentlichen Verkehrsraum (z.B. Festplatz) stattfindet. Versicherte Personen sind ausschließlich Helfer der Veranstaltung.

Sehr starkes Engagement zeigt die VG Zell (Mosel) auch beim Kooperationsprojekt Ideen-Treff Zell (Mosel). Hier gibt es unter anderem Angebote wie Krabbelgruppe, Frühstückstreff, Repair-Cafe, Beratungsangebote bei persönlichen Problemen und nicht zuletzt den Willkommenstreff für Flüchtlinge und Einheimische. Partner des Ideen-Treffs sind der Caritasverband sowie die katholische und evangelische Kirchengemeinde Zell (Mosel), der Internationale Bund Cochem e.V., die Katholische Erwachsenbildung, die Stadt Zell (Mosel) und nicht zuletzt die VG Zell (Mosel). Die VG Zell (Mosel) ist eine der Hauptfinanziers des Kooperationsprojekts Ideen-Treff.

Darüber hinaus gibt es noch einige Förderungen, die kreisweit und sogar landesweit vorhanden sind.

Zum einen die Ehrenamtskarte, welche zum 1. Januar diesen Jahres auch in der VG Zell (Mosel) eingeführt wurde. Inhaber der Karte erhalten in den teilnehmenden Kommunen (mehr als 70) Vergünstigungen in den vielfältigsten Bereichen, sei es Sport, Kultur oder Freizeit. Für die VG Zell (Mosel) sind dies eine 30 %ige Ermäßigung des Eintrittspreises für Ganztageskarten im Erlebnisbad Zeller Land, eine Ermäßigung des Eintrittspreises bei der Veranstaltung "Zeller Weinkulturnacht" im Rathaus der Stadt Zell für die jeweils zweite Person um 50 % und eine Tasse Kaffee oder ein Kaltgetränk kostenlos in der Cafeteria im Globus Handelshof.

Ferner gibt es noch die JuLeiCa (Jugendleiterkarte). Besitzer dieser Karte erhalten sogar deutschlandweit Vergünstigungen. In der VG Zell (Mosel) handelt es sich dabei um einen vergünstigten „Jugendtarif“ für den Eintritt im Erlebnisbad Zeller Land.

Ein weiteres landesweites Angebot ist der Engagement- und Kompetenznachweis, der die Unterschrift der Ministerpräsidentin trägt und beispielweise zu Bewerbungsunterlagen hinzugefügt werden kann.

Nähere Infos zu den landesweiten Angeboten gibt es unter www.wir-tun-was.de und auf der Internetseite der Verbandsgemeinde Zell (Mosel) www.zell-mosel.de

Ebenfalls ein Bestandteil der landesweiten Förderung ist eine Versicherung (Haftpflicht und Unfall) für nichtorganisierte Ehrenamtliche (Ehrenamtliche in kleinen - rechtlich unselbstständigen - Initiativen, Gruppen und Projekten).

Nähere Infos hierzu gibt es bei der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz in Mainz, Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung, Tel. 06131 16-4083, E-Mail: leitstelle@stk.rlp.de

Aktuell plant die VG Zell (Mosel) die Bewerbung an der landesweiten Initiative „ICH BIN DABEI“ – einer Ehrenamtsinitiative der ganz besonderen Art: Hierbei geht es nicht darum, was gebraucht wird, sondern darum, eigene Ideen und Interessen sowie Kompetenzen einzubringen und so Projekte zu entwickeln und zu gestalten. Bei einem Projekt können nur einer oder zwei dabei sein, genauso gut können aber auch zwanzig Personen aktiv sein. Die Anzahl der Beteiligten und ein allgemeiner Anspruch stehen nicht im Vordergrund. Wichtig ist die Freude an dem Umsetzen von eigenen Ideen wie z.B. das Angebot „Schach-Treff“ (in geselliger Runde Schach zu spielen), „Opa‘s Hund und Oma‘s Katze“ bei dem Personen die vorübergehende Betreuung der Tiere im Notfall, Begleitung zum Tierarzt oder ähnliches anbieten, „The Oldtimer‘s Musicband“ (sechs Senioren und solche, die es werden wollen, haben viel Spaß miteinander, wenn sie zupfen, blasen, swingen, jazzen).

Genauere Infos zu der Initiative „ICH BIN DABEI“ erteilt die Verwaltung nach den diesjährigen Sommerferien.

Alle Anwesenden waren nach den Präsentationen mehr als überrascht und sehr angetan, wie viel in der VG Zell (Mose) zur Förderung und Unterstützung des Ehrenamtes getan wird.

 
Diese Webseite nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos
Cookies akzeptieren